Allgemein

Tag der Hernie 2020 wird vorbereitet

Schreibe einen Kommentar

Die Hernien-Selbsthilfe Deutschland e. V. bietet zum Tag der Hernie in diesem Jahr verschiedene Online-Veranstaltungen über Zoom an:

1) 30.10.2020 19.00 Uhr Fragerunde mit Dr. Bernd Stechemesser vom Hernienzentrum Köln. Anmeldung erwünscht, s. u.

2) 03.11.2020 18.00 Uhr Onlinevortrag vom St. Marien Krankenhaus Ratingen. Die Vorträge werden in Form eines Videobeitrags auf der Website und dem YouTube-Kanal der Klinik veröffentlicht. Man kann im Voraus Fragen an die Experten richten: presse@smkr.de oder Tel.-Nr.: 02102/851-4771.

3) 04.11.20 18.30 Uhr Onlinevortrag zum Thema Hernien mit Chefarzt Dr. Olaf Hansen, Evangelisches Krankenhaus Wesel. Anmeldung erwünscht, s. u.

4) 09.11.2020 19.00 Uhr Hernien und Rektusdiastasen. Vortrag und Austausch mit der Physiotherapeutin Sabine Meissner. Anmeldung erwünscht, s. u.

ANMELDUNGEN sind für 1, 3 und 4 ab sofort NUR PER EMAIL unter info@hernien-selbsthilfe.de möglich. Der Einlass ist jeweils 1/4-Stunde vorher möglich. Fragen zum Einlass bitte per E-MAIL klären!

Es grüßt alle Interessierten ganz herzlich

Simone Siegfried
Hernien-Selbsthilfe Deutschland e. V., Gruppe Hagen
1. Vorsitzende
Lohstr. 45
58675 Hemer
Mobil: 0152 25467515
E-Mail: info@hernien-selbsthilfe.de
Web: https://www.facebook.com/SelbsthilfegruppeHernie/
www.hernien-selbsthilfe.de

Allgemein

Internet Webinar am 5. September 2020 14:30 – 16:30

Schreibe einen Kommentar

Shakedown or breakdown: how biomechanics work in incisional hernia repair

Das GRIP-Konzept wird international vorgestellt – die Indische Gesellschaft der Bauchwand-Chirurgen organisiert die Veranstaltung.
Wer Interesse hat, kann unter friedrich.kallinowski@med.uni-heidelberg.de Zugang bekommen.

Online September 5th 6 – 8 pm IST   A shakedown of incisional hernia repair

The concept of biomechanically stable incisional hernia repair – the GRIP concept – will be presented internationally – organized by the Abdominal Wall Surgeons of India. Whoever is interested can gain access. For a link send a mail to friedrich.kallinowski@med.uni-heidelberg.de 

Allgemein Fachpublikation

Graphische Darstellung verschiedener Netzlagen

Schreibe einen Kommentar

Oft ist es notwendig, die biomechanischen Effekte unterschiedlicher Versorgungsformen zu verstehen. Die folgende graphische Darstellung soll dabei helfen.

Netzlage Onlay (oben) im Vergleich mit Sublay (mitte) unter Verwendung standardisierter Bildelemente (unten)

Die Größe der dynamischen Stoßbelastung kann mit einem Pfeil graphisch dargestellt werden. Die Breite und Höhe geben die Fläche und die Größe der wirkenden Kraft an. Die Fixationselemente ermöglichen die Beschreibung der Haltekraft. Die Darstellung der Muskulatur erlaubt die Abbildung von Asymmetrien, die nach Muskeldurchtrennungen häufig beobachtet werden. Das Herniennetz und das Peritoneum wird ebenfalls berücksichtigt: der Netzfaktor kann beispielsweise über die Färbung dargestellt werden; die Festigkeit des Peritoneums z. B. über die unterschiedliche Krümmung bei einer standardisierten Stoßbelastung.

AbsorbaTack Allgemein Hernie heute

Die Gewebe-Dehnung kann besser erfasst werden

Schreibe einen Kommentar

Die neueste Entwicklung zeigt deutliche Unterschiede in der Gewebequalität zwischen verschiedenen Patienten. Dies kann mittels Isolinien – ähnlich einer Wetterkarte – dargestellt werden.

Oben ist eine Bruchbildung mitten in Oberbauch dargestellt, unten ein Bruch auf der linken Seite. Die Oberflächenspannung ist links, die Isolinien sind rechts abgebildet.

Die Isolinien zeigen, wo die Fixations-Elemente zur sicheren Versorgung platziert werden sollen. Wenn Linien eng zusammenliegen und die Rotfärbung intensiv ist, dann sind viele Fixierungen notwendig.