Allgemein Fachpublikation

Graphische Darstellung verschiedener Netzlagen

Schreibe einen Kommentar

Oft ist es notwendig, die biomechanischen Effekte unterschiedlicher Versorgungsformen zu verstehen. Die folgende graphische Darstellung soll dabei helfen.

Netzlage Onlay (oben) im Vergleich mit Sublay (mitte) unter Verwendung standardisierter Bildelemente (unten)

Die Größe der dynamischen Stoßbelastung kann mit einem Pfeil graphisch dargestellt werden. Die Breite und Höhe geben die Fläche und die Größe der wirkenden Kraft an. Die Fixationselemente ermöglichen die Beschreibung der Haltekraft. Die Darstellung der Muskulatur erlaubt die Abbildung von Asymmetrien, die nach Muskeldurchtrennungen häufig beobachtet werden. Das Herniennetz und das Peritoneum wird ebenfalls berücksichtigt: der Netzfaktor kann beispielsweise über die Färbung dargestellt werden; die Festigkeit des Peritoneums z. B. über die unterschiedliche Krümmung bei einer standardisierten Stoßbelastung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.